Geschichten

 

Ab und zu wenn mir mal danach ist, schreibe ich auch Geschichten.

Die einen nennen sie erotisch andere pornografisch.

Aus diesem Grund sind sie Passwortgeschützt.

Bis auf die eine "entschärfte" Version.

Am Ende der Seite geht es weiter zu den Anderen, für die Freunde und Bekannte gerne nach

dem Passwort fragen dürfen.

Und noch eine Bitte, es sind meine Geschichten, also seid so Fair und lasst sie auf der Seite.

 

Sonne, Palmen, Strand und Meer

 

Kleine Wellen rollen aus dem türkisfarbenem Meer rollen im weisen Sand aus. Palmen wiegen sich in sanftem Lufthauch. In der Bucht dümpelt ein strahlend weißer Katamaran. Ein ruhiges entspanntes Strahlen liegt auf den Gesichtern eines Paares das wie Gott sie schuf unter einem Sonnensegel liegt.

Wie gut es doch war, das er die Firma verkaufte, gerade noch im richtigen Moment, und dafür dieses Boot zu kaufen. Der Rest des Erlöses sicherte ihnen die finanzielle Zukunft und ein angenehmes Leben als „Seenomaden“. Nun liegen sie da am Strand, spüren den Lufthauch auf ihrer Haut und genießen die Ruhe, keine Menschenseele weit und breit, der ganze Strand ist nur für sie alleine. Ab und zu, wenn es ihnen zu warm wird gehen sie ins Meer um sich zu erfrischen, gerade als er dieses Mal aus den Fluten steigt, geht sie hinein. Im hüfthohen Wasser stehen sie sich gegenüber sehen sich tief in die Augen und geben ihrem Bedürfnis nach menschlicher Nähe nach. Sie umarmen, küssen sich, innig, heiß, die Wellen bewegen sie hin und her. Fast könnte man glauben der Meeresgott möchte das Spiel der Körper forcieren, indem er ihre Lenden immer wieder aneinander drückt.

Er fasst sie am Gesäß, hebt sie ein Stück an, sie schlingt Ihre Beine um seine Hüften……..

*Kameraschwenk auf das offene Meer und die Wellen*

 

Es ist Zeit zum Boot zurück zu fahren, das Hungergefühl drängt zusätzlich die beiden dorthin. Erst aber unter die Dusche, Salz und Sand von der Haut waschen, und wie es auf ihrem Boot eben so üblich ist tun sie das zusammen. Zum einen um Wasser zu sparen, zum andren ist es natürlich auch eine sehr schöne Sache. Weiß gleitet der Schaum auf ihrer gebräunten Haut den makellosen Körper hinab, langsam aber stetig. Ein wahrhaft wunderbarer Anblick. Gegenseitig seifen sie sich ein, massieren und rasieren sich, brausen sich wieder ab, cremen sich ein. Wundert es einem denn dann, dass es kommt wie es kommen muss……

*Kameraschwenk zum Bullauge Zoom hinaus auf das offene Meer und die Wellen*

 

Gerade rechtzeitig zu einem wunderschönen Sonnenuntergang, der das Meer und den Himmel in die prächtigsten Farben taucht, sitzen sie an Deck zum Abendessen. Danach mit einem Glas Wein in der Hand gehen sie nach vorne auf das Sonnendeck. Über ihnen spannt die Nacht ihr Zelt aus schwarzem Samt, geschmückt mit tausenden von funkelnden Sternen auf. Wie friedlich und still die Welt hier doch ist, sanft wiegen die Wellen das Boot hin und her, sie liegen Arm in Arm nebeneinander. Sanft küsst sie ihn auf die Wange, er erwidert ihren Kuss, gibt ihn vielfach zurück, ein Kuss folgt dem nächsten, sanft wandern seine Lippen ihren Körper hinunter…

*Kameraschwenk hinaus auf das Meer und zu den Sternen*

 

 

 

Mehr Geschichten

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!